Über 4000 ausländische Studierende gibt es an der Uni Mainz. Vor allem junge Frauen aus Russland oder China kommen gern für die Dauer eines Studiums an den Rhein. Sie sind Migranten auf Zeit – mit ganz speziellen Bedürfnissen und Alltagsproblemen. Viele wissen nicht, an wen sie sich in der Fremde richten können.

mehr