36 Stunden am Stück wach bleiben. Kann das gut gehen? Das haben sich die beiden 360 Grad Mainz Reporter Daniel Blum und Niklas Schenk gefragt. Für 360 Grad Mainz haben sie nun den Selbstversuch gewagt: Eineinhalb Tage ohne Schlaf.

Begleitet wurden sie dabei vom Schlafforscher Dr. Thorsten Schäfer der Ruhr-Universität Bochum. Enstanden ist eine einstündige Radiosendung, die in mehreren kurzen Wortblöcken über die gesamten 36 Stunden aufgezeichnet wurde. Alle sechs Stunden ging es für unsere Moderatoren zurück ins Studio. Möglich gemacht hat das Radio Alex aus Berlin, wo die beiden ebenfalls die Unterhaltungssendung „Das akustische Schokofondue“ moderieren. Freundlicherweise hat sich Radio Alex dazu bereit erklärt, den Stream zur aktuellen Folge auf 360 Grad Mainz zu teilen.

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/158237117″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“150″ iframe=“true“ /]

 

Ein Vorgeschmack auf die längste Nacht in Schenkos und Blumis Leben auf Twitter