Deutscher Wein liegt im Trend. Doch Klimawandel, Nachwuchs und Vermarktung beschäftigen die Winzer. Ein Blick auf die Zukunft des Weins.

Wein gehört zu Mainz wie Spundekäs, Gutenberg und Fassenacht. Wer hier noch nie in einer Weinstube oder auf einem Weingut war, der ist wohl noch nicht so recht angekommen in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt sechs der dreizehn deutschen Weinbauregionen ist das Land die klare Nummer eins der deutschen Wein-Produktion. Aber wie sieht die Zukunft des deutschen Weins aus? Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf den Weinbau? Wie müssen Winzer ihren Wein vermarkten, um zukünftig erfolgreich zu sein? Und wie steht es eigentlich um den Winzer-Nachwuchs? Fragen über Fragen – wir beantworten sie in unserer Multimedia-Story.

Multimedia-Story:Titel Zukunft Wein